Axel Bloch

Über mich

Meine Tätigkeit als Verfahrenspfleger

Manchmal werde ich von den Gerichten auch für Verfahrenspflegschaften vorgeschlagen.

Dabei vertrete ich die unbekannten Erben, beispielsweise wenn es um ein Vergütungsverfahren in einem Nachlassverfahren geht. Oder ich vertrete eine unter Betreuung stehende Person in einer speziellen Rechtsfrage, wenn sich der Betreute nicht selber äußern kann. Dies tritt ein, wenn z.B. eine Immobilie verkauft werden soll oder die Vergütung des Betreuers, der aus dem Vermögen des Betreuten bezahlt wird, festgesetzt werden soll. In diesem Fall gilt, dass ich die Person nicht selber betreue.